Absageregelung
IntensivUrlaub
Coaching und Supervision

Da eine zwischen Ihnen und uns getroffene Vereinbarung über die Gestaltung Ihres Coaching bzw. Supervision IntensivUrlaubs (Sitzungstermine und ggfs. Ihre Unterkunft und Verpflegung) verbindlich ist und von uns einige Vorleistungen erbracht werden (wie z.B. Reservierung der vereinbarten Termine für Sie und Freihaltung von räumlichen Kapazitäten, evt. Einkäufe zur Verpflegung, etc.), fallen bei Ihrer Absage (egal aus welchen Gründen) die folgenden Absagekosten an:

  • bei Absage früher als einen Monat vor dem 1. Sitzungstermin: 100 €
  • bei Absage früher als 14 Tage vor dem 1. Sitzungstermin: 200 €
  • bei Absage früher als 7 Tage vor dem 1. Sitzungstermin: 50 % des vereinbarten Leistungsumfanges (Anzahl der Sitzungen plus Kosten für eventuell gebuchte Unterkunft und Verpflegung)
  • bei Absage früher als 24 Stunden vor dem 1. Sitzungstermin: 75 % des vereinbarten Leistungsumfanges (Anzahl der Sitzungen plus Kosten für eventuell gebuchte Unterkunft und Verpflegung)
  • bei Absage später als 24 Stunden vor dem 1. Sitzungstermin oder Nichterscheinen: 95 % des vereinbarten Leistungsumfanges (Anzahl der Sitzungen plus Kosten für eventuell gebuchte Unterkunft und Verpflegung)
  • Bitte sagen Sie möglichst früher als einen Monat vor dem 1. Sitzungstermin ab.

Unser Tip:

Vermeiden Sie Ihr Stornierungsrisiko, indem Sie 30 Tage vor Beginn des Therapieurlaubs eine Seminar-Versicherung abschließen. Sie kostet für eine Person ab 24,00 €.

Wirt danken Ihnen für Ihr Verständnis für diese Vereinbarung.