Ihr Partner lehnt eine Paartherapie ab?

Vermeiden Sie Streit zu diesem Thema!

Bieten Sie Ihrem Partner lieber Optionen, die seine Bedenken zerstreuen helfen!

Quelle: Mark Chambers – aboutpixel.de

  • Bitten Sie ihn, sich unsere Website anzuschauen! Vielleicht können Sie sie mit ihm zusammen durchsehen und besprechen.
  • Erwähnen Sie die Möglichkeit, dass er in einem Telefongespräch mit uns seine Bedenken und Einwände zu klären versuchen kann. So wird eine gute Paartherapie z.B. niemals Partei ergreifen.
  • Bieten Sie ihm an, dass er während der Paarsitzungen jederzeit den Raum verlassen kann. Es wird niemals etwas gegen seinen Willen geschehen.
  • Sollten diese Möglichkeiten erfolglos bleiben, kündigen Sie ihm an, dass Sie für sich einen Termin vereinbaren, dem er sich jederzeit völlig ohne Druck anschließen kann. Erklären Sie ihm, dass Ihnen soviel am Fortbestehen Ihrer Beziehung liegt, dass Sie notfalls auch alleine etwas unternehmen werden. In der Tat ist es so, dass wenn auch nur ein Partner lernt aus dem Beziehungsdilemma auszusteigen, dieses sein Ende findet.
  • Haben Sie die erste Sitzung allein wahrgenommen, berichten Sie Ihrem Partner davon, z.B. welche Erkenntnisse Sie vielleicht schon gewonnen und wie Sie sich während und nach der Sitzung gefühlt haben.
  • Sollten all diese Versuche nicht helfen, lassen Sie sich nicht entmutigen! Nehmen Sie eine Einzeltherapie wahr, in der Sie u.a. lernen können, für sich einzustehen und sich um Ihre Bedürfnisse zu kümmern. Dadurch kann Ihre Beziehung auf einen neuen Boden gestellt werden.Letzlich geht es auch in einer Paartherapie immer auch um Sie selbst!
  • Gar nicht empfehlenswert ist, nichts zu unternehmen und zu hoffen, dass schon alles wieder gut wird. Meistens ändert sich nämlich gar nichts und es verstreicht nur unnötig Zeit, in der die Zerrüttung der Beziehung fortschreitet und ein Zueinanderfinden auch mit Hilfe von Paartherapie immer schwieriger wird. Fordern Sie hier ruhig Ihren Partner! Schließlich geht es um viel, nämlich um Ihr beider Beziehungsglück und vielleicht auch um Kinder, für die eine Trennung der Eltern oft das schlimmste Erlebnis ist. Es steht also viel auf dem Spiel! Vom materiellen Schaden einer Trennung gar nicht erst zu reden! Nicht alles zu unternehmen, um die eigene Beziehung zu retten, und nicht bereit zu sein, den nötigen Aufwand (Kosten und Zeit) zu investieren, erscheint recht leichtfertig.
Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /customers/8/0/c/paartherapie-psychotherapie.de/httpd.www/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405